Presseberichte

Verbesserung der Sichtbarkeit der Einsatzfahrzeuge

Sind Sie bei Dunkelheit schon einmal hinter einem LKW hergefahren? Sicher haben Sie dann schon den Unterschied zwischen Fahrzeugen mit einer reflektierenden Konturmarkierung und ohne diese bemerkt.

Trotz der regulären Fahrzeugbeleuchtung und bei der Feuerwehr im Speziellen noch durch das Blaulicht und teilweise gelb leuchtende Warnleuchten am Heck, sind Fahrzeuge ohne entsprechende Warnbeklebung oft nicht ausreichend wahrnehmbar.

Aus diesem Grund werden neue Einsatzfahrzeuge mittlerweile am Heck mit gelb/rot reflektierender Folie versehen. Zusätzlich ist die Kontur der Fahrzeuge an den Seiten mit weiß reflektierenden Folien beklebt. Dies ist in Neureut beim Gerätewagen-Logistik, der dieses Jahr in Dienst gestellt wurde, der Fall.

Die Warnbeklebung am Heck des LF 10.
Die Warnbeklebung am Heck des LF 10.

Weiterlesen

Drucken

Beach-Indiaca-Turnier beim Sportfest der TG Neureut

Auch in diesem Jahr lud uns die Turngemeinschaft Neureut wieder zu ihrem Sportfest ein. Am vergangenen Sonntag, den 01.07.2018, fand das Beach-Indiaca-Turnier statt, bei dem die Feuerwehr Neureut auch mit einer Mannschaft vertreten war. In mehreren Spielen gegen sehr starke Mannschaften versuchten wir einen Sieg zu erzielen, was uns aber leider nicht gelang. Wir ließen uns jedoch den Spaß bei bestem Wetter nicht nehmen und kämpften bis zum Schluss. Auch wenn wir bei diesem Turnier nicht als Sieger vom Platz gehen konnten, haben wir uns dennoch über die Einladung gefreut und werden gerne nächstes Jahr wieder zum Turnier antreten.

Drucken

Katastrophenschutzübung „Heißer Fächer“

In regelmäßigen Abständen führen die Akteure des Katastrophenschutzes, also die Feuerwehren, die Hilfsorganisationen und das Technische Hilfswerk entsprechende Übungen durch, um im Einsatzfall reibungslos zusammenarbeiten zu können.
Koordiniert durch den Führungsstab kommen bei Bedarf weitere Beteiligte wie die Polizei, die Bundeswehr, die Stadtwerke oder das städtische Klinikum zum Einsatz.
Ein Waldbrand mit eingeschlossener Schulklasse, Fischsterben in einem überwärmten Gewässer, zahlreiche in der Hitze kollabierte Menschen und die zusammengebrochene Server-Kühlung bei der Deutschen Flugsicherung waren die Szenarien, auf welche die Einsatzkräfte in den Stadtteilen Durlach, Grötzingen und Hagsfeld trafen.

Weiterlesen

Drucken

Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Neureut

Bereits am 9. Juni 2018 fand die diesjährige Hauptübung der Abteilung Neureut am Brunhilde-Baur-Haus in der Linkenheimer Landstraße statt.
Nahezu 40 Feuerwehrangehörige stellten sich mit sieben Einsatzfahrzeugen der angenommenen Lage. Das Drehbuch für die Übung ging davon aus, dass an einem Werktag durch Brandstiftung in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ein Feuer ausbrach. Ebenso wurde durch Unbekannte ein im Erdgeschoss stehender Kinderwagen in Brand gesetzt und somit das Treppenhaus im Bereich eines Seiteneingangs verraucht. Das Feuer wird durch die automatische Brandmeldeanlage lokalisiert und daraufhin der Löschzug der Abteilung Neureut und der Einsatzleitdienst der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Wehrversammlung 2018

Am Freitag, den 02. Februar 2018 konnte Abteilungskommandant Harald Nagel Neureuts Ortsvorsteher Achim Weinbrecht sowie von der Branddirektion Karlsruhe den stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Dr. Markus Pulm, Karl Zimmer und Thomas Kunz willkommen heißen. Ebenfalls begrüßte er den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe, Herrn Ulrich Volz, die Ehrenabteilungskommandanten Dieter Herbold und Horst Sattler sowie die Ehrenmitglieder Günther Seith und Jürgen Stober.

Weiterlesen

Drucken