• Home
  • Aktionen
  • Wettbewerbe
  • Jugendfeuerwehr Neureut wieder erfolgreich beim Indiakaturnier des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe dabei!

Jugendfeuerwehr Neureut wieder erfolgreich beim Indiakaturnier des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe dabei!

Am 18.11.2017 nahm die Jugendfeuerwehr Neureut mit zwei Mannschaften in der Klasse Ü14 sowie einer Mannschaft in der U15-Klasse am traditionellen Indiakaturnier des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe teil.  Beim Indiaka handelt es sich um eine Mannschaftssportart, bei dem der so genannte Indiaka (ein kissenähnliches Spielgerät mit vier Federn) ähnlich wie beim Volleyball über ein Netz geschlagen wird.
Das Turnier wurde in beiden Alterklassen nach dem „Jeder-gegen-Jeden“-Spielsystem durchgeführt.  Alle drei Mannschaften konnten sich nach einer guten Teamleistung in den zeitlich eng aufeinander getakteten Spielen sehr gute Ergebnisse sichern.

So konnten in der Altersgruppe Ü14 ein sehr guter 2. sowie ein guter 6. Platz erreicht werden, unsere „Kleinen“ konnten sich mit dem 3. Platz in ihrer Klasse ebenfalls über einen Platz auf dem Treppchen freuen.  Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu dieser starken Leistung!
Für die Jugendfeuerwehr Neureut haben gespielt: U15: Louis Bleich, Marius Glutsch, Maxine Glutsch, Marius Mang und Philipp Weinbrecht. Ü14: Luca App, Samantha Berglez, Nils Dolinsky, Lukas Göring, Anna Heim, Celina Mischok, Tobias Mischok, Luca Sattler, Alisa Schelling und Leon Seith. Nach dieser starken Teamleistung ließ man den Abend mit einem gemeinsamen Essen der Jugendlichen und Betreuer ausklingen. Ein großer Dank geht an die Trainerin Lisa Saal, die die Jugendlichen mit einem guten Training auf das Turnier vorbereitet hat! Ebenfalls Danke an unsere beiden Schiedsrichter Mirco Mischok und Marius Spitzfaden.
Beim Turnier der Einsatzabteilungen war die Neureuter Feuerwehr ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten. Unsere Mannschaft mit Ralf Bleich, Oliver Dolinsky, Stephan Jäger, Gerold Marsch, Bernd Mayer und Volker Sattler mit einem Altersdurchschnitt Ü40, hat hierbei einen hervorragenden 4. Platz erreicht und einige jüngere Mannschaften hinter sich gelassen. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung und den tollen Einsatz.

Drucken